Sexuelle Bildung für Jugendliche

Beusch in Schulklasse

Dies ist ein Platzhalter für externe Inhalte. Wenn Sie zustimmen, diesen Inhalt zu laden, wird eine Verbindung zu einem externen Dienstleister hergestellt. Klicken Sie auf einen der folgenden Links, wenn Sie den Inhalt ansehen möchten. Der Link "Inhalt laden" lädt den Inhalt einmalig, der Link "Inhalt dauerhaft laden" erstellt einen Cookie, der sich Ihre Präferenz für 14 Tage merkt.

Für Jugendliche selbst

haben wir hier ein spezielles Angebot zum Spielen und lernen zu Hause. Mit Freund*innen , aber auch alleine.Unser virtuelles Jugendzimmer bietet 13 Stationen an, die man anklicken und wo man Erfahrungen sammeln kann. Unser digitaler Jugendraum (E-learning Plattform) ist ein virtuelles Jugendzimmer, in dem zwischen Pizzaschachtel und Sitzsack 13 interaktive Gegenstände versteckt sind, die zu Videos, Spielen und Mitmachaktionen führen. Klicke einfach im Platzhalter auf "dauerhaft laden" oder "Inhalt laden".

Für Schulen und Jugendeinrichtungen

Youthworker*innen stehen mit fachlichem Rat und zeitgemäßen Beratungs- und Lehrmethoden an der Seite von Schulen/Schüler*innen, Jugendlichen, Vereinen, Selbsthilfegruppen und vielen weiteren Initiativen.

eine Kondomhandpuppe und eine Schweinehandpuppe stehen auf einem Regal. Es handelt sich um Jacques, das singende Kondom und Eberhardt, die schwule Sau.

Unter dem Namen »youthwork nrw« arbeiten über 60 Präventionsfachkräfte und Sexualpädagog*innen verschiedener Träger zusammen. Spezielle und allgemeine Präventionsangebote ergänzen sich, viele Angebote werden als Kooperationsprojekte durchgeführt. Unser besonderes Fachwissen und die Zielgruppennähe der einzelnen Mitarbeiter:innen können bei gemeinsamen oder sich ergänzenden Veranstaltungen optimal genutzt werden.

Unsere Arbeit umfasst:
sexualpädagogische Projekte; Coming Out/Coming Out-Beratung; Jungenarbeit; Multiplikatorenarbeit/Fortbildung von Fachpersonal; Fachberatung- und begleitung von Einrichtungen der Jugendhilfe und Schulen; Mentoring und Coaching von sexualpädagogisch Tätigen/kollegiale Beratung; kreative Methoden entwickeln; partizipative Qualitätsentwicklung sexualpädagogischer Angebote

Auf dieser Website finden Sie neben Informationen zu unserem Selbstverständnis und unserer Geschichte den/die Ansprechpartner*in in Ihrer Region.

https://youthwork-nrw.de/

 

Schulen mögen bitte vor Terminvereinbarung beachten:

Bevor wir in Ihrer Schulklasse aktiv werden können, sind Sie als Lehrpersonal verpflichtet, die Eltern umfassend über die Veranstaltung zu informieren. Als Träger sexualpädagogischer Veranstaltungen sehen wir daher die Durchführung eines Eltern-Info-Abends (bei Bedarf auch online) als unsere Verpflichtung an. Ebenso wir die obligatorische Information auf schriftlichem Wege.

Besprechen Sie den Verlauf, Inhalte und Methoden des Projekttages wie auch des Elternabends vorher unbedingt mit Herrn Rau ab.
Die Unterrichtsveranstaltung dauert in der Regel zwischen drei und vier Zeitstunden und findet für gewöhnlich mit je einer Klassenhälfte in den Räumen der AIDS-Hilfe statt. Sie müssten also pro Klasse zwei Termine plus Elternabend buchen.
 

Für Materialien, die wir zur Verfügung stellen erheben wir einen Kostenbeitrag in Höhe von zwei Euro pro Schüler:in. Zudem gehört die Beschaffung der Kondome  - didaktisch aufbereitet - zu den Vorbereitungen. Die SuS sollen also bitte auch ein Kondom selbst beschaffen. Damit werden wir dann praktisch die Kondomanwendung am Modell üben. Im Tausch erhalten die SuS dann ein Kondom von uns.

Während der Veranstaltungen sind Lehrkräfte nur zum Einstiegsplenum und zum Abschlussplenum im Raum anwesend. In der Zeit dazwischen können sie im hauseigenen Café oder der Küche warten und als Ansprechperson bei Problemen erreichbar bleiben.

Dies ist ein Platzhalter für externe Inhalte. Wenn Sie zustimmen, diesen Inhalt zu laden, wird eine Verbindung zu einem externen Dienstleister hergestellt. Klicken Sie auf einen der folgenden Links, wenn Sie den Inhalt ansehen möchten. Der Link "Inhalt laden" lädt den Inhalt einmalig, der Link "Inhalt dauerhaft laden" erstellt einen Cookie, der sich Ihre Präferenz für 14 Tage merkt.

Was Youthworker so tun und wie sie arbeiten, erfahren Sie in diesem Film


Sie möchten direkt einen Termin für Ihre Schulkasse oder Jugendgruppe buchen?
Klicken Sie bitte hier

Dies ist ein Platzhalter für externe Inhalte. Wenn Sie zustimmen, diesen Inhalt zu laden, wird eine Verbindung zu einem externen Dienstleister hergestellt. Klicken Sie auf einen der folgenden Links, wenn Sie den Inhalt ansehen möchten. Der Link "Inhalt laden" lädt den Inhalt einmalig, der Link "Inhalt dauerhaft laden" erstellt einen Cookie, der sich Ihre Präferenz für 14 Tage merkt.

Materials
Portrait Andreas Rau

Dr. Andreas Rau

Administration
Management
Public relations

Er steht als Ansprechpartner für Kooperationspartner:innen, die Politik, Spender:innen und Sponsor:innen gerne zur Verfügung.

Als qualifizierter Youthworker und Sexualpädagoge und Gesundheitswissenschaftler bietet er Projekttage und Informationsveranstaltungen für Hagener Jugendliche in Schulen und Jugendeinrichtungen an und bildet Multiplikatoren aus.

Portrait Corinna Kämmerer

Corinna Kämmerer

Corinna Kämmerer ist im Vorstand Ansprechpartnerin für Aufklärung, Prävention und Elternarbeit mit dem Schwerpunkt auf Transidentität/- Sexualität.