Sexuelle Bildung - Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Youthwork NRW Logo auf Tafel
© Youthwork NRW

 

eine Mütze
© Youthwork NRW

Sexuelle Bildung - Qualifikation pädagogischer Fachkräfte

Sexualität ist ein sehr intimer Bereich des Menschen - darüber zu sprechen, fällt oft schwer. Dabei sind Gespräche über Sexualität – und auch über HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) – ein wesentlicher Bestandteil der Präventions- und Aufklärungsarbeit. Denn für einen selbstbestimmten und verantwortungsvollen Umgang mit Sexualität ist eine offene Kommunikation zentraler Bestandteil. Sie fördert das psychosoziale Wohlbefinden – ganz egal, wo Sexualaufklärung und Präventionsarbeit stattfinden. Ob in der Kita, der Jugendhilfe oder der Schule.

Themen sexualpädagogischen Arbeitens

In der sexualpädagogischen Qualifikationsmaßnahme durch die AIDS-Hilfe Hagen können folgende Bereiche thematisiert werden:

  • psychosexuelle Entwicklung und sexuelle Sozialisation
  • das Geschlechterverhältnis mit seinen psychischen, sexuellen, kulturellen und sozioökonomischen Dimensionen
  • partnerschaftliches Verhalten und Kommunikation
  • sexuelle Orientierungen
  • psychodynamische Aspekte zu Körper, Lust und Sexualität
  • biologische und medizinische Aspekte zu Körper und Sexualität
  • Verhütungs – Methoden, Mittel und deren Wirkungsweisen
  • Schwangerschaft und Geburt, Schwangerschaftsabbruch
  • sexuell übertragbare Krankheiten und HIV/AIDS
  • interkulturelle Aspekte zu Sexualität und Partnerschaft
  • Sexualität und Behinderung
  • sexuelle Belästigung in der Schule sowie in Ausbildung und Beruf
  • sexualisierte Gewalt
  • Pornographie und Prostitution
  • Transsexualität, Intersexualität
  • Sexualerziehung in der Familie, in Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen
Materials
Broschüre

Sexualpädagogik oder Geschlechtserziehung ist die pädagogische Arbeit, die sich mit Fragen zu Liebe, Gefühlen, Fortpflanzung, körperlicher Entwicklung, männlichem und weiblichem Körper, Erotik und allen Formen der Sexualität, sexueller Lust, Selbstbefriedigung sowie zum Erwachsenwerden beschäftigt.

Die Handreichung stellt die Konzepte unterschiedlicher europäischer Staaten und die erreichbaren Kernkompetenzen sowie die sexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen dar.

Broschüre

Die Broschüre "youthwork nrw - wer wir sind - was wir machen" (2021)
mit allen wichtigen Informationen zum Netzwerk hier als PDF

Portrait Andreas Rau

Andreas Rau

Administration
Management
Public relations

Er steht als Ansprechpartner für Kooperationspartner:innen, die Politik, Spender*innen und Sponsor*innen gerne zur Verfügung.

Als qualifizierter Youthworker und Sexualpädagoge und Gesundheitswissenschaftler bietet er Projekttage und Informationsveranstaltungen für Hagener Jugendliche in Schulen und Jugendeinrichtungen an und bildet Multiplikatoren aus.

Portrait Corinna Kämmerer

Corinna Kämmerer

Corinna ist im Vorstand Ansprechpartnerin für Aufklärung, Prävention und Elternarbeit mit dem Schwerpunkt auf Transidentität/- Sexualität.